19.007 Grundzüge der Mediation
Produkt-Nr. 19.007


Mediative Kompetenzen und Begleitung von Veränderungsprozessen
Gerüstet für anspruchsvolle Beratungssituationen Modul 3

02.04.2019 bis 04.04.2019 | Grosshöchstetten BE
Kursinformationen   
Kurstitel Mediative Kompetenzen und Begleitung von Veränderungsprozessen
Kursuntertitel Gerüstet für anspruchsvolle Beratungssituationen Modul 3
Datum 02.04.2019 bis 04.04.2019
Kursort Grosshöchstetten BE
Kursinhalt Kontext
Landwirtschaftliche Beratungspersonen sind in ihrer Tätigkeit immer wieder mit anspruchsvollen Situationen konfrontiert, z. B. bei Hofübergaben, Familien-, Generationen- und Nachbarschaftsfragen. Sie sind gefordert, solche Situationen zu erkennen und über ausreichende «Werkzeuge» zu verfügen, um ihre Aufgabe ziel- und lösungsorientiert zu erfüllen.

Ziele
Die Teilnehmenden
- sind sich des eigenen Verhaltens in Konfliktsituationen bewusst;
- können Konflikte rechtzeitig und differenziert einschätzen;
- sind fähig, ihre Rolle als «Mediatorin/Mediator» und «Krisenberatende» zu erkennen und anzuwenden;
- wenden angemessene Kommunikationsstrategien an;
- sind in der Lage, Merkmale und Verlauf einer Veränderungskrise zu erkennen und entsprechend zu intervenieren.

Methoden
Im Mittelpunkt stehen die Teilnehmenden mit ihren Beratungssituationen und beruflichen Herausforderungen. Fallbeispiele werden lösungsorientiert reflektiert, Erkenntnisse aus Kurzreferaten und Demonstrationen in praktischen Übungen umgesetzt und vertieft


Adressaten Beratungspersonen im ländlichen Raum, insbesondere im Bereich Landwirtschaft, Hauswirtschaft und ländliche Entwicklung sowie weitere interessierte
Kursleitung Marc Vuilleumier, AGRIDEA, Andreas Scholl
Bemerkungen Dieses Seminar erfüllt die Anforderungen des CECRA-Wahlpflichtmodul 13 «Grundzüge der Mediation»
Max. 16 Teilnehmer


Kurskosten

Die im Detailkursprogramm publizierten Angaben sind massgebend insbesondere Rabatte

Kantonale Beratungs- und Lehrkräfte, Mitarbeitende von AGRIDEA-Mitgliederorganisationen und BLW, Mitarbeitende aus Forschungs- und Bildungsstätten CHF 450.--
Übrige Teilnehmende CHF 750.--


Zusätzliche Kosten Hotel Möschberg Seminarpauschalen
Einzelzimmer im Hotel Möschberg: CHF 364.-- pro Person (für 2 Nächte inkl. Verpflegung, Kaffe und Teepauschale)
Doppelzimmer im Hotel Möschberg: CHF 304.-- pro Person (für 2 Nächte inkl. Verpflegung, Kaffe und Teepauschale)
Ohne Übernachtung CHF 178.-- pro Person (inkl. Nachtessen am 1. Tag, Mittagessen am 2. und 3. Tag, Kaffe/Tee-Pauschale)



Tag 1: 02.04.2019 Tag 2: 03.04.2019 Tag 3: 04.04.2019
Teilnahme
Übernachtungsmöglichkeit
Hotel Möschberg

Link: www.moeschberg.ch
Nacht 1: 02.04.2019 Nacht 2: 03.04.2019
Einzelzimmer
Doppelzimmer Teile das Doppelzimmer mit
Zusatzinfos
Ich esse vegetarisch
Ich übernachte NICHT im Seminarhotel Möschberg
Ich möchte um 16.10 Uhr am Bahnhof Grosshöchstetten abgeholt werden
Ich habe eine Lebensmittelunverträglichkeit:

Wichtig: zuerst Anmeldetalon ausfüllen, dann in Warenkorb legen.